ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES GIORRE-ONLINE-SHOPS

zur Festlegung der Regeln für die Ausführung von Bestellungen, die über die Website giorre.com aufgegeben werden.

§ 1

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Bei den vorliegenden Bestimmungen handelt es sich um die in Artikel 8 des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über elektronische Dienstleistungen (Gesetzblatt Nr. 144, Pos. 1204, mit Änderungen) genannten Regeln. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung des Online-Shops auf der Website giorre.com (im Folgenden: GIORRE oder GIORRE-Online-Shop) durch die Nutzer. Die Registrierung und Nutzung des GIORRE-Online-Shops setzt die Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. Jeder GIORRE-Kunde erklärt, dass er sich vor Vertragsabschluss mit dem Inhalt dieser Bedingungen vertraut gemacht hat.

§ 2

BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

  1. Verwalter der personenbezogenen Daten - Silvexcraft Mateusz Wójcik Sp. k. mit Sitz in Tyczyn, Orkana Straße 5, 36-020 Tyczyn, mit den Nummern: NIP: 5170373027, REGON: 363361395, KRS: 0000588340, E-Mail Adresse: [email protected], Tel.: +48 505 205 404.
  2. Cookies – kleine Textinformationen, die vom Webbrowser des Nutzers erstellt werden, um den Betrieb des Programms zu unterstützen.
  3. GIORRE – ein Einzelhandelssystem in Form eines Online-Shops, das unter der Adresse giorre.com betrieben wird und dessen Eigentümer die Firma Silvexcraft Mateusz Wójcik Sp. k. mit Sitz in Orkana 5, 36-020 Tyczyn ist, die über die folgenden Nummern verfügt: NIP: 5170373027, REGON: 363361395, KRS: 0000588340, was die Erteilung und Annahme von Bestellungen von Schmuckartikeln usw. ermöglicht
  4. Passwort – eine vom Kunden gewählte eindeutige Zeichenfolge (Zahlen oder Buchstaben), die der Kunde im System des GIORRE-Online-Shops zur Bestätigung seiner Identität vergibt.
  5. Verbraucher – ein Kunde, der eine natürliche Person ist, die den GIORRE-Onlineshop nutzt, insbesondere Einkäufe tätigt, die nicht unmittelbar mit ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen (gemäß Artikel 221 des Gesetzes vom 23. April 1964 - Zivilgesetzbuch).
  6. Kunde oder Nutzer – eine juristische Person, eine organisatorische Einheit, die keine juristische Person ist und der das Gesetz Rechtsfähigkeit verleiht, eine natürliche Person, die kein Verbraucher im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches ist, einschließlich einer natürlichen Person, die mit GIORRE einen Kaufvertrag abschließt, der unmittelbar mit ihrer Geschäftstätigkeit zusammenhängt, wenn sich aus dem Inhalt des Vertrages ergibt, wenn sich aus dem Inhalt des Vertrages ergibt, dass es sich für sie nicht um eine berufliche Tätigkeit handelt, die sich insbesondere aus dem Gegenstand ihrer unternehmerischen Tätigkeit ergibt, die auf der Grundlage der Bestimmungen des Zentralen Registers für unternehmerische Tätigkeit und Information zur Verfügung gestellt wird, oder um einen voll geschäftsfähigen Verbraucher, der im GIORRE-Onlineshop einkauft.
  7. Login – eine Kundenidentifikation im GIORRE-Onlineshop.
  8. Einzelunternehmer - eine natürliche Person, die mit GIORRE einen Kaufvertrag abschließt, der in unmittelbarem Zusammenhang mit ihrer unternehmerischen Tätigkeit steht, wenn sich aus dem Inhalt des Vertrages ergibt, dass er für sie nicht beruflicher Natur ist und sich insbesondere aus dem Gegenstand ihrer unternehmerischen Tätigkeit ergibt, der auf der Grundlage der Bestimmungen des Zentralregisters und der Informationen über die unternehmerische Tätigkeit zur Verfügung gestellt wird
  9. Ware - eine Sache oder ein Recht, das Gegenstand eines Verkaufs im Angebot von GIORRE sein kann.
  10. Nutzer - jede Person im Online-Verkaufssystem von GIORRE.
  11. Bestellung – eine Bestellung von Waren/Waren, die von einem registrierten Kunden im GIORRE-System aufgegeben wird.

§ 3

REGISTRIERUNG

  1. Die Registrierung im GIORRE-Onlineshop ermöglicht es dem Kunden:
    1. Daten, einschließlich Lieferadressen, einzugeben, zu bearbeiten oder zu löschen;
    2. das Aufgeben von Bestellungen unter Verwendung der vom Kunden eingegebenen Daten;
    3. das Erstellen einer Einkaufsliste;
    4. die Einsicht in die Bestellhistorie;
    5. den Newsletter zu bestellen und abzubestellen;
    6. die Nutzung anderer Funktionalitäten, die registrierten Kunden zur Verfügung gestellt werden.
  2. Um sich im GIORRE-Onlineshop zu registrieren (ein Kundenkonto anzulegen), müssen Sie das Online-Registrierungsformular ausfüllen und dabei Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort, Ihre Festnetz- oder Mobiltelefonnummer, Ihre Wohnanschrift und, im Falle der Registrierung eines Kontos für ein Unternehmen, Ihre Unternehmensdaten (Firmenname, Firmenanschrift, Umsatzsteuer-ID) angeben. Optional können auch Geschlecht und Geburtsdatum angegeben werden. Der Kunde ist verpflichtet, sich spätestens bei seiner ersten Bestellung mit den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut zu machen.
  3. Sobald der Kunde das Anmeldeformular ausgefüllt und abgeschickt hat, sendet GIORRE eine Anmeldebestätigung an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Damit ist der Registrierungsvorgang abgeschlossen.
  4. Die Registrierung im GIORRE-Onlineshop sowie die Nutzung der Funktionalitäten des GIORRE-Onlineshops sind kostenlos. Die Registrierung bedeutet, dass der Kunde mit GIORRE einen Vertrag über die Erbringung einer elektronischen Dienstleistung abschließt, die in der Führung eines Kundenkontos zu den in den vorliegenden Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen besteht.
  5. Nach der Registrierung im Online-Shop von GIORRE erfolgt die Anmeldung jedes Mal mit den Daten, die im Registrierungsformular angegeben oder später in den Kontoeinstellungen des Kunden geändert wurden.
  6. Das durch die Registrierung erstellte Konto wird für den Kunden auf unbestimmte Zeit geführt. Der Kunde kann jederzeit von der Führung eines Kontos im GIORRE-Onlineshop zurücktreten und dessen Löschung verlangen. Für die Kündigung und Löschung des Kontos werden keine Gebühren erhoben.
  7. Jeder GIORRE-Kunde kann sein eigenes Konto jederzeit löschen, indem er eine E-Mail mit folgendem Inhalt schickt: "Bitte löschen Sie mein Konto: _______" (geben Sie den Namen des registrierten Kunden an). Die E-Mail, mit der die Löschung eines Kontos beantragt wird, sollte von der Adresse gesendet werden, die mit dem Kundenkonto verbunden ist, das der registrierte Kunde aus der Datenbank des GIORRE-Dienstes entfernen möchte. Alle E-Mails, die die Löschung des Kontos eines bestimmten Kunden betreffen, sind an die E-Mail-Adresse zu senden: [email protected]. Die Löschung des Kontos erfolgt mit sofortiger Wirkung und bedeutet für den Kunden die Beendigung des Vertrags mit GIORRE über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen, deren Gegenstand die Führung des Kundenkontos ist.

§ 4

REGELN FÜR DIE NUTZUNG DES GIORRE ONLINE-SHOPS

  1. Die Dienstleistungen des GIORRE-Online-Shops können von allen Internetnutzern in Anspruch genommen werden, sofern der Registrierungsprozess auf der Website giorre.com abgeschlossen ist und das IKT-System des registrierten Kunden die folgenden technischen Mindestanforderungen erfüllt: a) Zugang zum Internetdienst, b) ein funktionierender Breitband-Internetbrowser, c) ein aktives E-Mail-Konto.
  2. Bestellungen im GIORRE-Onlineshop sind rund um die Uhr und an allen Tagen des Jahres möglich, außer wenn die Website aufgrund von Wartungspausen oder anderen technischen Gründen nicht angezeigt werden kann. Die Auftragsabwicklung erfolgt an Werktagen.
  3. Der Kunde des GIORRE-Onlineshops ist verpflichtet, die Dienstleistungen des GIORRE-Onlineshops in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht, den Bestimmungen der vorliegenden Geschäftsordnung und den Grundsätzen des sozialen Zusammenlebens und der guten Sitten zu nutzen.
  4. Ein Kunde eines GIORRE-Onlineshops darf nicht: a) den GIORRE-Onlineshop zu anderen Zwecken als denen nutzen, die sich aus seiner Natur und seinem Gegenstand ergeben, b) für andere Websites werben, indem er Adressen anderer Onlineshops auf der GIORRE-Website platziert oder für seine eigenen Aktivitäten wirbt oder diese bewirbt, c) das Funktionieren des GIORRE-Onlineshops negativ beeinflussen, indem er u. a. indem er mit Viren oder anderen Computercodes, Dateien oder Programmen arbeitet, die den Betrieb des GIORRE-Onlineshops oder der Computerausrüstung unterbrechen, zerstören oder einschränken oder auf andere Weise die unbefugte Nutzung eines Computers oder eines Computernetzes oder den Zugang zu einem solchen ermöglichen, d) Handlungen vornimmt, durch die eine Person oder Einrichtung, die diese Handlungen vornimmt, andere Kunden beeinflussen oder zum Nachteil von Kunden, Verwaltern oder sonstigen Dritten handeln kann, e) innerhalb des GIORRE -Onlineshops eingestelltes Material für andere Zwecke als im Rahmen der erlaubten Nutzung verwendet.
  5. Der Kunde ist verpflichtet, Login und Passwort seines Kontos im GIORRE-Onlineshop geheim zu halten. Im Rahmen der sich aus den allgemein geltenden gesetzlichen Bestimmungen ergebenden Grenzen ist der Kunde für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit der Nutzung des Logins und des Passworts für ein bestimmtes Konto im GIORRE-Onlineshop verantwortlich, wobei das Passwort eine vertrauliche Information ist, die ausschließlich dem Kunden vorbehalten ist.

§ 5

PERSÖNLICHE DATEN

  1. Die von den Kunden im GIORRE-Onlineshop angegebenen personenbezogenen Daten (einschließlich im Rahmen der Registrierung eines Kontos, der Nutzung des GIORRE-Onlineshops und der Einkäufe im GIORRE-Onlineshop) werden von der Firma Silvexcraft Mateusz Wójcik Sp. k. mit Sitz in Tyczyn, ul. Orkana 5, 36-020 Tyczyn, unter folgenden Nummern verarbeitet: NIP: 5170373027, REGON: 363361395, KRS: 0000588340 (Verwalter personenbezogener Daten).
  2. Die Angabe personenbezogener Daten durch den Kunden ist freiwillig; sie ist jedoch notwendig, um Einkäufe zu tätigen und die von GIORRE elektronisch angebotenen Dienstleistungen zu nutzen, die die Angabe personenbezogener Daten erfordern. GIORRE verarbeitet personenbezogene Daten, um Dienstleistungen auf elektronischem Wege zu erbringen, um mit dem Kunden Kaufverträge über die vom Kunden im GIORRE-Onlineshop bestellten Produkte abzuschließen und zu erfüllen und, im Falle einer Einwilligung des Kunden gemäß § 15(1) der vorliegenden Bestimmungen, auch um einen Newsletter-Service anzubieten.
  3. Der Kunde hat das Recht, den Inhalt seiner persönlichen Daten einzusehen und diese zu korrigieren und zu löschen. Persönliche Daten können korrigiert oder gelöscht werden, nachdem man sich in das Kundenkonto eingeloggt hat. Durch die Bereitstellung von Daten erklärt der Kunde, dass die bereitgestellten persönlichen Daten seine eigenen sind.
  4. Detaillierte Bestimmungen zum Schutz der personenbezogenen Daten des Kunden im Zusammenhang mit der geltenden Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (RODO) finden sich auf der Website des GIORRE-Onlineshops unter Datenschutz.

§ 6

DETAILS DER WAREN

  1. GIORRE weist darauf hin, dass die auf der Website von GIORRE gezeigten Fotos der Waren aufgrund der Beschaffenheit der von GIORRE angebotenen Waren leicht vom tatsächlichen Aussehen der Waren abweichen können.
  2. Die Abmessungen der von GIORRE angebotenen Waren, wie z.B. die Länge, die Breite, die Durchmesser der Produkte oder die Löcher in bestimmten Produkten, dienen nur zu Informationszwecken und können leicht von den tatsächlichen Abmessungen der beschriebenen Produkte um ca. 5% (in Worten: fünf Prozent) abweichen, was auf die besondere Beschaffenheit der Produkte und ihre sehr geringe Größe zurückzuführen ist.

§ 7

PREISE UND STEUERN

  1. Die Preise der von GIORRE angebotenen Waren sind Bruttopreise, einschließlich der geltenden Steuern.
  2. Der Preis für einen bei GIORRE getätigten Kauf, der den Kunden bindet, ist der Preis der Ware, wie er zu dem Zeitpunkt angegeben ist, zu dem der Kunde seine Bereitschaft, sich an den Vertrag zu binden, auf der Website von GIORRE ausdrückt, zuzüglich der Kosten für den Versand der Ware an die vom Kunden angegebene Adresse.
  3. GIORRE weist darauf hin, dass im Falle einer Bestellung durch einen Kunden von außerhalb des Zollgebiets der Europäischen Union dem Kunden weitere, zusätzliche Kosten im Zusammenhang mit der so genannten Zollschuld (Zollabgabe) entstehen können, d.h. der Verpflichtung des Käufers (Kunden), der der Importeur der betreffenden Waren ist, zur Zahlung von Frachtkosten.

§ 8

AUFTRAGSABWICKLUNG

Schritt 1

Zahlung für eine erteilte Bestellung - Die Bearbeitung der Bestellung wird eingeleitet, sobald GIORRE eine Zahlung von 100% des Bestellpreises erhalten hat.

Schritt 2

Dokumentation der Zahlung - GIORRE stellt nach Eingang der Zahlung für die Bestellung den entsprechenden Verkaufsbeleg in der gesetzlich vorgeschriebenen Form aus.

§ 9

AUFTRAGSBESTÄTIGUNG

  1. Die Aufgabe einer Bestellung stellt ein Angebot des Kunden dar, die Waren, die Gegenstand der Bestellung sind, zu kaufen.
  2. Sobald eine Bestellung aufgegeben wurde, sendet GIORRE an die vom Kunden auf dem Formular angegebene E-Mail-Adresse Informationen, die eine Bestätigung der Auftragsregistrierung darstellen und mit denen GIORRE die Annahme des vom Kunden abgegebenen Angebots erklärt.
  3. GIORRE gibt auf der Website deutlich und lesbar die Art der Lieferung der Waren und die akzeptierten Zahlungsarten an.
  4. Spätestens wenn der Kunde durch klare und verständliche Informationen auf der Website des Online-Shops seinen Willen zum Ausdruck bringt, an den Vertrag mit GIORRE gebunden zu sein, kommt GIORRE seinen Informationspflichten nach, unter anderem den in Artikel 12 des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über die Rechte der Verbraucher genannten, und insbesondere den Informationen über die wichtigsten Merkmale der Leistung von GIORRE, die Bezeichnung von GIORRE, den Gesamtpreis, das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.
  5. Unmittelbar vor der Bestellung informiert GIORRE den Kunden auf der Website klar und deutlich über die Hauptmerkmale der Leistung, einschließlich des Leistungsgegenstands und der Art und Weise der Kommunikation mit dem Kunden, den Gesamtpreis der Ware einschließlich Steuern sowie die Kosten für Transport, Lieferung und Kurierdienste.
  6. GIORRE stellt sicher, dass der Kunde zum Zeitpunkt der Bestellung ausdrücklich bestätigt, dass er weiß, dass die Bestellung eine Zahlungsverpflichtung nach sich zieht, was durch Anklicken der Schaltfläche "Bestellung mit Zahlungsverpflichtung bestätigen" geschieht.
  7. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass GIORRE die Rechnungen für die Mehrwertsteuer und die Berichtigungsrechnungen auf elektronischem Wege ohne Unterschrift des Ausstellers an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse sendet. Die Ausstellung, der Versand und die Archivierung der Rechnungen und Korrekturrechnungen durch GIORRE erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere im Hinblick auf ihre Integrität und Authentizität.
  8. Kann GIORRE die Leistung aufgrund der Nichtverfügbarkeit des Leistungsgegenstandes nicht erbringen, informiert GIORRE den Kunden über die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse oder telefonisch und erstattet ihm die gezahlten Beträge unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss zurück, sofern der Kunde die Option Vorauskasse gewählt hat.

§ 10

WARENVERSAND, AUFTRAGSVORLAUFZEIT

  1. Das Standardversandverfahren für eine Bestellung umfasst einen Sammelversand aller vom Kunden bestellten Waren aus einer bestimmten Bestellung.
  2. Das GIORRE-System schätzt automatisch die Kosten für die Lieferung der Waren an den Kunden und gibt den Versandpreis neben dem Wert der bestellten Waren an
  3. GIORRE weist außerdem darauf hin, dass im Falle einer vom Kunden aufgegebenen Nicht-Standard-Bestellung (Gewicht, Abmessungen der Waren) die Möglichkeit besteht, dass sich der Preis für die Lieferung der bestellten Waren im Vergleich zu dem vom GIORRE-System automatisch generierten Preis ändert (wenn die tatsächlichen Kosten für die Lieferung der Waren, die sich aus der Preisliste des Kurierdienstes ergeben, aufgrund des Gewichts oder der Abmessungen des Pakets geändert oder anders berechnet werden als vom GIORRE-System). In einer solchen Situation wird ein GIORRE-Vertreter den GIORRE-Kunden jedes Mal (per E-Mail oder Telefon) kontaktieren, damit der Kunde den geänderten Lieferpreis der bestellten Waren akzeptiert.
  4. Sobald GIORRE die gekauften Waren versendet hat, erhält der Kunde eine E-Mail mit den Einzelheiten der Bestellung, einschließlich der Art der bestellten Waren und des Preises der Waren, sowie der Versandkosten. Sobald GIORRE die vom Kunden bestellte Ware versendet hat, wird der Kunde darüber informiert, dass die Ware an die vom Kunden angegebene Adresse versandt wurde.
  5. Die Bearbeitungszeit einer Bestellung ist die Zeit, die vom nächsten Werktag nach dem Tag der Gutschrift auf dem Konto des Unternehmens bis zur Übergabe der Bestellung an das Kurierunternehmen gerechnet wird. - von 1 - 3 Arbeitstagen für Bestellungen von Standardprodukten, - zusätzlich von 1 - 5 Arbeitstagen für Bestellungen von personalisierten Produkten - gemischte Bestellungen (Standardprodukt und personalisiertes Produkt) werden als Bestellungen von personalisierten Produkten behandelt
  6. Versanddauer a) UPS™-Versand: 1 bis 8 Arbeitstage; b) GLOBAL EXPRESS-Versand: 2 bis 10 Arbeitstage.
  7. GIORRE weist darauf hin, dass sich die Lieferzeiten während der Feiertage (Ostern, Weihnachten) sowie am Valentinstag, Frauentag und Black Friday aufgrund des hohen Bestellaufkommens in diesen Zeiträumen verlängern können.

§ 11

ZAHLUNGEN

  1. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Waren über die Zahlungssysteme PayU, PayPal und PayNow zu bezahlen.

    Die Zahlung kann über Zahlungskarten erfolgen:

    • Visa
    • Visa Electron
    • MasterCard
    • MasterCard Electronic
    • Maestro

    Der Online-Zahlungsdienstleister für Kartenzahlungen ist Blue Media S.A..

  2. Sollte eine Rückerstattung von Geldern für eine vom Kunden mit einer Zahlungskarte getätigte Transaktion erforderlich sein, erstattet GIORRE die genannten Gelder auf das der Zahlungskarte des Kunden zugeordnete Bankkonto, vorbehaltlich § 14.10.

§ 12

PERSÖNLICHE ABHOLUNG

  1. Kunden, die im Online-Shop von GIORRE Schmuck kaufen, haben die Möglichkeit, ihre Bestellung persönlich am Sitz des Unternehmens in Tyczyn bei Rzeszów abzuholen (Adresse: ul. Orkana 5, 36-020 Tyczyn)
  2. Es ist möglich, die Bestellung persönlich am Sitz des Unternehmens abzuholen, nachdem die Option im Bestellformular ausgewählt wurde: Persönliche Abholung
  3. Die persönliche Abholung der Bestellungen kann von Montag bis Freitag von 7:00 bis 15:00 Uhr am Firmensitz erfolgen, nachdem eine Bestätigung per E-Mail/SMS eingegangen ist, dass die Bestellung abgeschlossen und abholbereit ist.

§ 13

RÜCKTRITT VOM VERTRAG

  1. Vorbehaltlich des Absatzes 2 hat der Kunde, der Verbraucher oder Einzelunternehmer ist und mit GIORRE einen Fernabsatz- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Kaufvertrag abgeschlossen hat, das gesetzliche Recht, den Vertrag innerhalb von 30 Tagen nach Übernahme der Ware ohne Angabe von Gründen und ohne Kosten zu widerrufen. Im Falle des Rücktritts von einem im Fernabsatz oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag gilt der Vertrag als nicht zustande gekommen.
  2. Um das oben genannte Recht auszuüben, muss der Verbraucher oder der Einzelunternehmer GIORRE eine Rücktrittserklärung vorlegen, deren Muster als Anhang 1 der Geschäftsordnung beigefügt ist.
  3. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag gemäß dem in § 13.1 der Geschäftsordnung festgelegten Verfahren ist der Verbraucher oder Einzelunternehmer verpflichtet, die ausgefüllte Anlage Nr. 1, die unversehrte Ware und den Kaufbeleg oder - falls ein solcher nicht vorhanden ist - ein anderes Dokument, das die in einem GIORRE-Geschäft getätigte Transaktion bestätigt, an GIORRE an die folgende Adresse zurückzusenden: Silvexcraft Mateusz Wójcik Sp. k. mit Sitz in Orkana 5, 36-020 Tyczyn.
  4. Das Rücktrittsrecht steht dem Verbraucher oder Einzelunternehmer in den in Artikel 38 des Gesetzes vom 30. Mai 2014 über die Rechte des Verbrauchers aufgeführten Fällen nicht zu, unter anderem, wenn es sich bei dem Leistungsgegenstand um einen nicht vorgefertigten Gegenstand handelt, der nach den Spezifikationen des Verbrauchers oder Einzelunternehmers angefertigt wurde und der Befriedigung seiner individuellen Bedürfnisse dient.
  5. GIORRE erstattet dem Verbraucher oder Einzelunternehmer alle von den vorgenannten Personen geleisteten Zahlungen spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Rücktrittserklärung des Verbrauchers oder Einzelunternehmers zurück.
  6. Der Verbraucher oder Einzelunternehmer, der von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch macht, trägt nur die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Sache an GIORRE.
  7. GIORRE kann die Rückzahlung der vom Verbraucher oder Einzelunternehmer empfangenen Leistung verweigern, bis sie die Sache wieder zurückerhalten hat oder bis die genannten Personen den Nachweis erbracht haben, dass sie die Sache zurückgesandt haben, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.
  8. GIORRE erstattet die Zahlung für die zurückgegebene Ware auf der Grundlage des Inhalts des Dokuments, das den Kauf der Ware bei GIORRE bestätigt.
  9. Der Verbraucher oder Einzelunternehmer haftet für einen etwaigen Wertverlust der Waren, der sich aus der Nutzung ergibt, die über das hinausgeht, was zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Waren erforderlich ist.

§ 14

REKLAMATIONEN

  1. GIORRE haftet gegenüber dem Verbraucher und dem Einzelunternehmer für Warenmängel im Rahmen der Gewährleistung nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches.
  2. Reklamationen über Waren, die im Online-Shop von GIORRE bestellt wurden, sind an die E-Mail Adresse: [email protected].
  3. Reklamationen können mit dem auf der Website des Online-Shops verfügbaren Reklamationsformular eingereicht werden: Formular-Beschwerde: Formular-Beschwerde.
  4. GIORRE wird auf eingereichte Beschwerden innerhalb von 14 Tagen nach deren Einreichung antworten und den Verbraucher oder Einzelunternehmer über das weitere Vorgehen informieren.
  5. Ist die Ware mit einem Mangel behaftet, kann der Verbraucher oder Einzelunternehmer eine Erklärung zur Minderung des Preises abgeben oder vom Vertrag zurücktreten, es sei denn, GIORRE tauscht unverzüglich und ohne unzumutbare Unannehmlichkeiten für die genannten Personen die mangelhafte Ware gegen eine mangelfreie Ware aus oder beseitigt den Mangel. Diese Einschränkung gilt nicht, wenn die Ware bereits von GIORRE ersetzt oder repariert wurde oder GIORRE seiner Verpflichtung, die Ware durch mangelfreie Ware zu ersetzen oder den Mangel zu beseitigen, nicht nachgekommen ist. Der geminderte Preis muss in einem solchen Verhältnis zum Vertragspreis stehen, dass der Wert der Waren mit dem Mangel dem Wert der Waren ohne den Mangel entspricht. Der Verbraucher oder Einzelunternehmer kann nicht vom Vertrag zurücktreten, wenn der Mangel unerheblich ist.
  6. Der Verbraucher oder Einzelunternehmer kann anstelle der von GIORRE vorgeschlagenen Nachbesserung den Austausch der Ware gegen eine mangelfreie Ware oder anstelle des Austauschs der Ware die Nachbesserung des Mangels verlangen, es sei denn, die Herstellung des vertragsgemäßen Zustands der Ware auf die von den vorgenannten Personen gewählte Art und Weise ist unmöglich oder würde im Vergleich zu der von GIORRE vorgeschlagenen Art und Weise übermäßige Kosten verursachen.
  7. Ist die Ware mit einem Mangel behaftet, kann der Verbraucher oder Einzelunternehmer verlangen, dass die Ware durch eine mangelfreie Ware ersetzt oder der Mangel beseitigt wird. GIORRE kann die Erfüllung des Verlangens des Verbrauchers oder Einzelunternehmers verweigern, wenn die Herstellung des vertragsgemäßen Zustands der mangelhaften Ware auf die vom Verbraucher oder Einzelunternehmer gewählte Art und Weise unmöglich ist oder im Vergleich zu der anderen möglichen Art und Weise der Herstellung des vertragsgemäßen Zustands der Ware übermäßige Kosten erfordern würde. GIORRE haftet im Rahmen der Gewährleistung, wenn der Sachmangel vor Ablauf von zwei Jahren entdeckt wird.
  8. Der Verbraucher oder Einzelunternehmer, der seine Gewährleistungsrechte geltend macht, ist verpflichtet, die mangelhafte Ware an die Adresse von GIORRE zu liefern. Wird die Ware repariert oder durch eine neue ersetzt, erstattet GIORRE die den genannten Personen entstandenen notwendigen Kosten, einschließlich der Kosten für die Lieferung der Ware an GIORRE, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen nach Bestätigung der Reklamation.
  9. Im Falle einer Erklärung des Rücktritts vom Vertrag oder einer Preisminderung erstattet GIORRE unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Kalendertagen nach Bestätigung der Reklamation, den vom Verbraucher oder Einzelunternehmer gezahlten Verkaufspreis der Ware, die Kosten für den Versand der Ware an die genannte Person, die Kosten für die Lieferung der Ware an GIORRE und andere angemessene und notwendige Kosten im Zusammenhang mit der Reklamation
  10. Die Erstattung erfolgt auf demselben Zahlungsweg, den der Verbraucher oder Einzelunternehmer verwendet hat, d. h. auf das Bankkonto, von dem die Überweisung für die Waren getätigt wurde, oder auf das Bankkonto, das mit der für die Bezahlung der Waren verwendeten Zahlungs- oder Kreditkarte verbunden ist. Falls der Verbraucher oder Einzelunternehmer die Waren per Nachnahme bezahlt hat, wird die Zahlung auf das vom Verbraucher oder Einzelunternehmer über das E-Mail-Formular angegebene Bankkonto zurückerstattet, was für den Verbraucher oder Einzelunternehmer mit keinerlei Kosten verbunden ist und dessen ausdrückliche Zustimmung erfordert.
  11. Beschwerden über die Nichterbringung oder nicht ordnungsgemäße Erbringung von elektronischen Zahlungsdiensten unter Verwendung einer Zahlungskarte oder eines anderen Zahlungsinstruments sind gemäß den Bestimmungen des Gesetzes über Zahlungsdienste vom 19. August 2011 (GBl. Nr. 199, Pos. 1175, in der geänderten Fassung) und des Gesetzes über elektronische Zahlungsinstrumente vom 12. September 2002 (GBl. Nr. 169, Pos. 1385, in der geänderten Fassung) an die die Zahlungskarte ausstellende Bank zu richten.
  12. Beschwerden über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen durch GIORRE (insbesondere über technische Probleme und das Funktionieren der Website giorre.com) können per E-Mail (E-Mail-Adresse: [email protected] ) zusammen mit einer detaillierten Beschreibung des technischen Problems eingereicht werden.
  13. Die Haftung von GIORRE gegenüber einem Kunden, der kein Verbraucher oder Einzelunternehmer ist, im Rahmen der Gewährleistung für Sach- und Rechtsmängel an Waren gemäß Artikel 556 des Bürgerlichen Gesetzbuchs. - Die Haftung von GIORRE gegenüber einem Kunden, der kein Verbraucher oder Einzelunternehmer ist, im Rahmen der Gewährleistung für Sach- und Rechtsmängel an Waren gemäß Artikel 556 des Bürgerlichen Gesetzbuchs ist ausgeschlossen und beschränkt sich bei unzulässiger Erfüllung oder Nichterfüllung des Vertrags ausschließlich auf Fälle vorsätzlichen Verhaltens von GIORRE.
  14. Reklamationen werden auf der Grundlage des Inhalts des Dokuments, das den Kauf der Ware bei GIORRE bestätigt, geprüft.

§ 15

NEWSLETTER

  1. Der Kunde kann sich damit einverstanden erklären, einen Newsletter-Service (Abonnement) anzufordern. Der Newsletter-Service besteht in der regelmäßigen Zusendung des Newsletters von GIORRE und von Nachrichten mit Marketinginhalten (kommerziellen Informationen) von GIORRE und ggf. seiner Geschäftspartner (einschließlich Inhalten zu Produkten und Aktionen von GIORRE und ggf. seiner Geschäftspartner) an die angegebene E-Mail-Adresse. Das Abonnement des Newsletters erfolgt durch Auswahl der entsprechenden Option im Anmeldeformular oder später unter "Home" > "Mein Konto" > "Meine persönlichen Daten" > "Abonnieren Sie unseren Newsletter".
  2. Das Abonnement des Newsletters ist freiwillig und unentgeltlich. Der Newsletter-Service wird auf unbestimmte Zeit zur Verfügung gestellt und kann vom Kunden jederzeit abbestellt werden.
  3. Der Kunde kann den Newsletter jederzeit selbstständig abbestellen, indem er unter "Homepage" > "Mein Konto" > "Meine persönlichen Daten" > "Newsletter abonnieren" das entsprechende Häkchen entfernt.

§ 16

GÜLTIGKEIT

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen durch eine rechtskräftige gerichtliche Entscheidung für ungültig erklärt werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen in Kraft.

§ 17

ERKLÄRUNGEN VON GIORRE

GIORRE erklärt hiermit, dass die Zusammensetzung der von GIORRE angebotenen Metallschmuckteile (hergestellt oder importiert von Silvexcraft Mateusz Wójcik Sp. k.) in der Beschreibung jedes angebotenen Produkts detailliert angegeben ist.

§ 18

ANWENDBARES RECHT

Der Vertrag zwischen dem Kunden und GIORRE, dessen Gegenstand die von GIORRE zu den in der Geschäftsordnung festgelegten Bedingungen erbrachten Dienstleistungen sind, unterliegt dem polnischen Recht. Durch die Annahme des Inhalts der vorliegenden Geschäftsbedingungen wählen die Parteien das polnische Recht als das anwendbare Recht.

§ 19

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. GIORRE verwendet zu statistischen Zwecken und zur Sicherstellung einer möglichst hohen Servicequalität Informationen, die vom Server auf dem Endgerät des Kunden gespeichert werden und die bei jeder Verbindung des Internetbrowsers ausgelesen werden (sog. Cookies). Der Kunde kann die Bedingungen für die Speicherung von oder den Zugriff auf Cookies durch den GIORRE-Onlineshop jederzeit durch die Einstellungen seines Internetbrowsers bestimmen, einschließlich der Änderung der Browsereinstellungen, so dass er solche Dateien nicht akzeptiert oder über deren Übertragung informiert wird. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die Nichtannahme von Cookies zu Schwierigkeiten bei der Nutzung des GIORRE-Online-Shops führen kann. Die Verwendung eines Browsers durch den Kunden, dessen Einstellungen die Speicherung von Cookies auf dem Gerät des Kunden zulassen, bedeutet die Zustimmung zur Speicherung der oben genannten Dateien auf dem Gerät des Kunden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Datenschutzerklärung.
  2. GIORRE behält sich das Recht vor, diese Bedingungen aus wichtigem Grund zu ändern, wie z.B.:
    1. die Notwendigkeit, die Geschäftsbedingungen an gesetzliche Bestimmungen anzupassen, die sich unmittelbar auf diese Geschäftsbedingungen auswirken und die eine Änderung der Geschäftsbedingungen erforderlich machen, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen;
    2. die Notwendigkeit, das vorliegende Reglement an Empfehlungen, Anordnungen, Verfügungen, Bestimmungen, Auslegungen, Richtlinien oder Entscheidungen von autorisierten öffentlichen Behörden anzupassen;
    3. die Erweiterung oder Änderung der Funktionalitäten des GIORRE-Online-Shops, einschließlich der Einführung neuer elektronisch erbrachter Dienstleistungen oder der Änderung der bestehenden Funktionalitäten des GIORRE-Online-Shops;
    4. eine Änderung der technischen Bedingungen für die elektronische Erbringung von Dienstleistungen;
    5. die Notwendigkeit der Beseitigung von Unklarheiten, Irrtümern oder Flüchtigkeitsfehlern, die in der Geschäftsordnung aufgetreten sein könnten;
    6. Änderungen von Kontaktdaten, Namen, Identifikationsnummern, elektronischen Adressen oder Links, die in der Geschäftsordnung angegeben sind;
    7. um Missbrauch zu verhindern;
    8. Verbesserung der Kundenbetreuung;
    9. Änderung des Vertragsabschlusses über den GIORRE-Online-Shop.
  3. Die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden im Online-Shop von GIORRE zur Verfügung gestellt. GIORRE informiert den Kunden über die geänderten Bedingungen, indem er eine Mitteilung über die geänderten Bedingungen an die seinem Konto zugeordnete E-Mail-Adresse sendet.
  4. Die geänderten Geschäftsbedingungen sind für einen Kunden verbindlich, der den Vertrag für ein Konto im GIORRE-Onlineshop nicht vor dem Datum des Inkrafttretens der geänderten Geschäftsbedingungen kündigt (keine Kündigung des Kontos gemäß den Grundsätzen in § 3(7) dieser AGB).
  5. Die Änderung der Geschäftsbedingungen wirkt sich nicht auf Bestellungen aus, die vor dieser Änderung aufgegeben wurden und die zu den bisherigen Bedingungen ausgeführt werden.
  6. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen sind ab dem 19-07-2023 gültig.
  7. Alle Streitigkeiten, die sich aus der Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und GIORRE in Bezug auf die Erbringung von Dienstleistungen durch GIORRE ergeben können und die nicht durch ein Beschwerde- oder Schlichtungsverfahren verhindert werden können, werden von einem für den Sitz von GIORRE zuständigen ordentlichen Gericht entschieden. Die vorstehende Angabe der örtlichen Zuständigkeit des Gerichts gilt nicht für Kunden von GIORRE, die Verbraucher oder Einzelunternehmer sind; für sie ist das polnische ordentliche Gericht zuständig.
  8. In Angelegenheiten, die in dieser Geschäftsordnung nicht geregelt sind, gelten die einschlägigen Bestimmungen des Zivilgesetzbuches und anderer anwendbarer Gesetze.

Menu